SOFT SKILLS

MOTIVATION

Lieben Sie, was Sie tun? Ist das genau Ihr Ding?

Wenn jemand wirklich motiviert ist, hört er jetzt ein inneres „Ja“. Das bedeutet, dass er sich mit seinen Aufgaben identifiziert. Im besten Fall sind die Werte und Ziele des Unternehmens, für das er arbeitest, mit seinen Werten und Zielen deckungsgleich.

Hier beschreibe ich Ihnen kurz, wie der Faktor Motivation bei Ihren Mitarbeitern wirken kann.

Genau richtig

Ist Ihr Mitarbeiter motiviert, erkennen Sie dies unter anderem an seinem Engagement sowie an Tugenden wie „Fleiß“ und „Ausdauer“. 

Zu wenig

Ist der Soft Skill Motivation bei einem Mitarbeiter eher schwach ausgeprägt, erkennen Sie das genauso deutlich. Die Bandbreite fehlender Motivation reicht von „Dienst nach Vorschrift“ bis zur „inneren Kündigung“. 

Zu viel

Ist ein Mitarbeiter übermotiviert, kann es passieren, dass er über das Ziel hinausschießt. Im Vertrieb kann das zum Beispiel als aggressives Verhalten erlebt werden.

Wo sehen Sie Ihre Mitarbeiter?

Mit der DNLA Potenzial-Analyse können Sie den Soft Skill Motivation messen: bei Neueinstellung und zur gezielten Personalentwicklung.