Mit Kreativ-Spenden Kindern helfen

können auch Sie

Misshandelt. Missbraucht. Vernachlässigt. Benachteiligt.

Vier Attribute, die leider auf mehr Kinder in Deutschland zutreffen als Sie und ich uns vorstellen können und möchten. Und durch Corona hat sich die Situation dieser Kinder nochmals verschlechtert, denn sozialen Einrichtungen und Hilfsorganisationen fehlt Geld. Benefiz-Veranstaltungen konnten nicht stattfinden und die Spendenbereitschaft insgesamt hat nachgelassen.

Schauen Sie einmal in Ihre Schubladen

Sie können das ändern – mit einem einfachen Blick in Ihre Schubladen. Dort finden auch Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit

  • ein altes Handy oder Tablett, welches seit Jahren nicht mehr in Betrieb genommen wurde (laut Schätzungen gibt es davon allein in Deutschland rund 140.000.000 Geräte).
  • einige DM-Münzen, Lira, Gulden und andere Rest-Devisen (Münzen und Banknoten), deren Umtausch sich für Sie aufgrund der hohen Bankgebühren nicht mehr lohnt.
  • eine Sammlung von 1, 2 und 5 Cent-Stücken.

Hieraus lassen sich ganz einfach Spenden für benachteiligte Kinder erzielen.

Auch leere Druckerpatronen helfen Kindern in Not

Gleiches gilt auch für leere Original-Druckerpatronen und Toner-Kartuschen — egal, ob diese aus einem Tintenstrahl- oder Laser-Drucker stammen. 

Über die Stiftung It’s for Kids (www.its-for-kids.de) können Sie diese Dinge – als Erlös von Recycling-Projekten – hilfsbedürftigen Kindern zukommen lassen.

Gehen Sie auf Schatzsuche – und schonen Sie obendrein die Umwelt

Gehen Sie in Ihrer Agentur auf Schatzsuche – gerne zusammen mit Ihren Mitarbeitern – und sammeln Sie diese Gegenstände in einem Karton.

Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail: im Umkreis von ca. 20 KM um Willich hole ich Ihre Kreativspende gerne bei Ihnen ab und leite Sie an die Stiftung It’s for Kids weiter.

Alternativ können Sie Ihr Paket auch direkt an die Stiftung senden:

It’s for Kids
Steinauer Str. 23
40721 Hilden

Vielen Dank

Porträt Rainer Kratzmann